Oracle SQL – zufällige Testdaten

Neue Logiken im DWH Umfeld möchten erst einmal getestet werden. Um nicht nach mehreren Stunden Laufzeit festzustellen was schief gelaufen ist, macht es Sinn den neuen Algorithmus erst einmal an einem Subset von Daten auszuprobieren.

Die Einschränkung nach fachlichen Keys ist zumeist nicht sehr interessant. Nicht fortlaufende oder zusammengesetzte Primary Keys erschweren die Selektion darauf. Überhaupt würden vielleicht fortlaufende Nummern gar keinen repräsentativen Teil der Daten wiederspiegeln; die Daten für einen Test also gar nicht taugen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Datenbanken, Oracle | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Raspberry PI 3 : Mono Installation

Um auf dem Raspberry mit .Net Apps arbeiten zu können muss zuerst die entsprechende Laufzeitumgebung installiert werden. Unter Linux ist dies die freie Umgebung Mono. Im Vergleich zum Original bringt sie ein paar Einschränkungen mit, die aber bei der Programmierung auf dem Raspi nicht weiter ins Gewicht fallen sollten.

Zur Installation genügt auf dem auf Debian basierenden Raspbian der Aufruf des Paketmanagers auf der Konsole:

sudo apt-get install mono-complete

Nachdem nun die eigene .Net App auf den Raspy kopiert wurde lässt sie sich einfach starten:

mono APP-NAME.exe

Grundsätzlich funktioniert die Installation auch über:

sudo apt-get install mono

Dies produziert dann beim Start  einer eigenen App eine Menge Assembly Not Found Exceptions.

Veröffentlicht unter .Net, IOT | 3 Kommentare

Raspberry PI 3 – Inbetriebnahme

Ist der Raspberry PI 3 erst einmal ausgepackt, muss das Betriebssystem noch installiert werden. Das Raspian Linux auf Debian Basis befindet sich auf der offiziellen Rasberry Website zum Download. Eine gute Installationsanleitung ist dort ebenfalls vorhanden.

Weniger direkt dokumentiert ist, dass das Filesystem noch erweitert werden muss. Das Image, das nun gerade aufgespielt wurde, füllt nicht die ganze SD-Karte aus. Das Filesystem muss auf Betriebssystem-Ebene erweitert werden. Passsiert dies nicht ist die SD Karte schon nach den ersten Aktionen voll. Weiterlesen

Veröffentlicht unter IOT | Hinterlasse einen Kommentar

Datenbankinterview: Slow by Slow

Wenn man statt einer einzigen Datenbankabfrage viele kleine Statements absetzt, ähnelt das direkt einem Interview. Fragen über Fragen.

Im Allgemeinen versucht man mit einer Abfrage das Problem möglichst umfassend zu erledigen. Sind also 500 Datensätze zu aktualisieren schreibt man ein einziges statt 500 Update Statements. Hier auch ein wunderbarer Blog Eintrag zu genau diesem „Slow by Slow“ Thema. Und was wenn das einzige Statement nicht möglich ist ? z.B. wenn das Problem nur iterativ/rekursiv zu lösen ist?

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Oracle | Kommentare deaktiviert für Datenbankinterview: Slow by Slow

ORA-01950: keine Berechtigung für Tablespace ‚USERS‘

Beim Anlegen einer Tabelle weist die Fehlermeldung

ORA-01950: keine Berechtigung für Tablespace ‚USERS

auf fehlende Grants für den Tablespace hin.

Dies kann einerseits wirklich an Berechtigungen liegen, oder aber es ist einfach kein Limit für den User auf dem Tablespace gesetzt. Bei einem neu angelegten User kann das durchaus vergessen worden sein.

Die Anweisung


grant unlimited tablespace to USER_NAME

gibt auf alle Tablespaces unlimitierte Rechte. Dies ist natürlich nur in einer Testumgebung zu empfehlen.

In der Produktion sind hier definierte Quotas zu empfehlen.

Veröffentlicht unter Oracle | Kommentare deaktiviert für ORA-01950: keine Berechtigung für Tablespace ‚USERS‘

Oracle User Passwort ändern

Das Ändern des Passworts eines Oracle Benutzers geschieht wie alles andere auch direkt in einem SQL Client -z.B. dem SQL Developer.

Die Syntax ist eigentlich selbstsprechend:

alter user USER_NAME 
   identified by NEUES_PASSWORT;

Das Passwort wird hier im Klartext eingetippt.

Im Default ist es nicht notwendig dazu das alte Passwort anzugeben.
Ansonsten ist die Syntax wie folgt:

alter user USER_NAME 
   identified by NEUES_PASSWORT 
   replace ALTES_PASSWORT;

Stimmt das angegebene Passwort dabei nicht mit dem alten überein, gibt es folgende Fehlermeldung:

ORA-28008: Ungültiges altes Passwort
Veröffentlicht unter Oracle | Kommentare deaktiviert für Oracle User Passwort ändern

ORA-12514: TNS: Listener kann in Connect-Deskriptor angegebenen Service aktuell nicht auflösen

Die Installation der neuesten Oracle 12c auf Windows Server 2012R2 geht dank Oracle Installer ohne größere Schwierigkeiten von der Hand. Die erste Verbindung direkt nach der Installation via SQL-Developer (direkt auf dem Server) scheiterte allerdings mit folgender Fehlermeldung:

ORA-12514: TNS: Listener kann in Connect-Deskriptor angegebenen Service aktuell nicht auflösen

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für ORA-12514: TNS: Listener kann in Connect-Deskriptor angegebenen Service aktuell nicht auflösen

Extension Methods vs. Reflection

Reflection bezeichnet (nicht nur im .Net Bereich) die Möglichkeit, zur Laufzeit die Metainformationen einer Anwendung zu nutzen. Fragestellungen wie „Wieviele Properties hat die Klasse?“ können beantwortet werden, ohne dass die reflektierte Klasse zur Programmierzeit bekannt ist/war. Für die alltägliche Businesslogik eignet sich Reflection nur bedingt –  wohl aber für allerlei Querschnittsaufgaben. Auditing, Logging oder dynamische Oberflächen werden damit möglich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter .Net, Allgemein | Kommentare deaktiviert für Extension Methods vs. Reflection

Profiling bei Visual Studio 2013 und lokalem IIS : Website Metabase Fehler

Bei meinem letzten ASP.NET Projekt wollte ich mit dem lokalen IIS und Visual Studio 2013 Professional ein Performance Profiling durchführen.

Normalerweise verwendet Visual Studio seinen eigenen IIS Express. Der hat aber diversere Einschränkungen; z.B. kann er keine reinen x64 Anwendungen ausführen. So führt nun der lokal auf Windows 8.1 installierte IIS die Anwendung aus, und Visual Studio übernimmt das Debugging. Ebenso das Performance Profiling muss sich beim IIS bedienen.

Beim Start der Profiling Session gab es folgende Fehlermeldung:

IIS Profiling Metabase Fehler in Profiling bei Visual Studio 2013 und lokalem IIS : Website Metabase FehlerDie Website-Metabase enthält unerwartete Informationen, oder Sie sind nicht berechtigt, auf die Metabase zuzugfreifen. Sie müssen ein Mitglied der Administratorgruppe auf dem lokalen Computer sein, um auf die IIS-Metabasis zuzugreifen. Daher können Sie keine lokale IIS-Website erstellen oder öffnen. Wenn Sie Berechtigungen  zum Lesen, Schreiben und Ändern für den Ordner besitzen, in dem sich die Dateien befinden, können Sie eine Dateisystem-Website erstellen, die auf den Ordner zeigt, um mit dem Vorgang fortzufahren.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Profiling bei Visual Studio 2013 und lokalem IIS : Website Metabase Fehler

Kommentare komplett in WordPress ausschalten

Das Abschalten von WordPress-Kommentaren geht eigentlich ganz einfach. Beim Schreiben des Beitrags die Kommentare einfach deaktivieren. Damit ist der Kommentar aber nur bei diesem Beitrag deaktiviert. Schwieriger ist es allerdings für bereits bestehende Beiträge die Kommentare zu deaktivieren und noch schwieriger für Seiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Kommentare komplett in WordPress ausschalten